Kunst

Mein erstes und einziges „Kunstwerk“

Hallo, ihr Lieben!

Ihr lasst Euch die Laune von dem Regen hoffentlich nicht vermiesen und habt einen wunderbaren Tag.
Um etwas „Farbe“ in den tristen Sonntag zu bringen, dürft Ihr nun einen Blick auf mein erstes und auch einziges „Kunstwerk“ werfen.
Vor einiger Zeit wusste ich nichts mit mir anzufangen und habe, wie so oft, einfach auf einem Stückchen Papier gerumgekritzelt, hier ist es:

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! 🙂

Beste Grüße,

Nelli.

 

Advertisements
Standard

4 Gedanken zu “Mein erstes und einziges „Kunstwerk“

  1. ninou82 schreibt:

    Ist sehr ansprechend. Ist das ein Körper? Sieht aus wie ein Mensch aus der poetischen Vagabundenwelt der „Troublamours“. Bitte mach` weiter! LG

    • Vielen Dank für deinen Kommentar, hab‘ mich sehr darüber gefreut!
      Es sollte eigentlich nichts bestimmtes werden, sondern mir nur die Zeit vertreiben, daher kann ich dir leider nicht sagen, was es sein soll. Jedem das, was er darin sieht. Künstlerisch bin ich auch eigentlich rein gar nicht begabt.

      Schönen Abend!
      Beste Grüße, Nelli.

  2. Wow, das sieht toll aus! Was ich besonders mag ist, dass sich viel hinein interpretieren lässt. Ein Gesicht? Oder doch ein Feuer? Ein Stalaktit vielleicht? Serpentinen an einem hohen Berg?

    Ich hoffe, dass es nicht Dein letztes Kunstwerk sein wird!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s