Fotografie, Poesie

Stille.

© Nelli H.

© Nelli H.

Stille Reise.

 Schon als kleines Kind versuchte ich die Stille einzufangen.

So beruhigend.

Sie fordert nichts.

© Nelli H.

Advertisements
Standard

6 Gedanken zu “Stille.

  1. Stille ist genau das, was so vielen fehlt.
    .
    Die stille Zeit war für mich keine…
    ergo suche ich sie immer noch… 🙂
    niemand kann mich mehr beruhigen als sie – die Stille

    Lieben Gruss – sonja

    • Ja, leider findet man die Stille nicht so leicht.
      Überall ist Lärm und das irgendwie auch fast immer.
      Man sollte einen Tag im Wald verbringen oder lieber eine ganze Woche. So ganz ohne Handys & Musik.
      Ganz allein mit Vogelgezwischter und Blätterrauschen, das wär doch mal was.
      Aber lieber im Sommer, dann. 😀

      Allerbeste Grüße zurück und eine wunderbare Woche!
      Nelli.

  2. longingforthemoon schreibt:

    Nirgends ist man sich selbst so nah wie in der Stille. In ihr lernen wir uns kennen, schöpfen Kraft aus uns selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s