Filme & Bücher, Zitate

„Ich weiß, irgendwann sind es nur noch Geschichten und unsere Bilder sind dann alte Fotos und wir werden alle die Mom oder der Dad von jemandem sein. Aber jetzt gerade sind diese Momente keine Geschichten, das hier passiert gerade. Ich bin hier und ich sehe sie an und sie ist so wunderschön.
Ich kann es jetzt sehen, in diesem einen Moment, wenn du erkennst, dass du keine traurige Geschichte bist. Da lebst du. Du stehst auf und siehst die Lichter der Hochhäuser und alles, was dich staunen lässt und du hörst diesen Song. Bist unterwegs mit den Menschen, die du mehr liebst als alles auf der Welt und in diesem Augenblick, ich schwöre es, sind wir unendlich.“

– Stephen Chbosky

Advertisements

Stephen Chbosky: Vielleicht lieber morgen

Zitat

2 Gedanken zu “Stephen Chbosky: Vielleicht lieber morgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s