Poesie

Zum Greifen nahe.

Der Schmerz in deiner Brust, verrät dir, dass du am Leben bist.
Ganz still und heimlich gehst du auf Reisen,
auf der Suche nach dir selbst.
Doch das, was du finden würdest, hättest du niemals auch nur geahnt.
Dir niemals gewünscht.
Da steht es vor dir, direkt vor dir,
zum Greifen nahe.

© Nelli H.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s